Information des Präsidiums vom 13. April 2020

Das Präsidium traf sich zu einer turnusgemäßen Sitzung via Team-Speak. Zunächst erfolgte die Protokollkontrolle vom 30.03.2020.
Für die kommenden GB-Sitzungen sowie die Mitgliederversammlung ist ein möglicher Veranstaltungsort gefunden. Sobald die letzten Modalitäten geklärt wurden, wird dieser bekannt gegeben. Die Satzungskommission konnte ihre Arbeit früher als geplant beenden. Die zeitlichen Ressourcen wurden für die Überarbeitung der übrigen Ordnungen des DBSV genutzt.
Das Präsidium hat diese überarbeiteten Ordnungen einstimmig angenommen. Sie werden bis 01. Mai auf der Homepage des DBSV veröffentlicht.
Da die Mitgliederversammlung von März auf Oktober verschoben werden musste, konnte der Wirtschaftsplan 2020 nicht von der Mitgliederversammlung verabschiedet werden. Um im Sinne aller unserer Mitglieder zu wirtschaften hat das Präsidium einem geänderten Wirtschaftsplan zugestimmt. Dieser Wirtschaftsplan sieht nur die zwingend notwendigsten Ausgaben wie beispielsweise Versicherungen vor. Es wurde ausführlich über besondere Qualifikationsmöglichkeiten für die kommenden Deutschen Meisterschaften gesprochen.

Nach der Entscheidung der Bundes- bzw. Landesregierung über die weitere Vorgehensweise wird hierzu ein Vorschlag nach dem 19. April an die Landessportleiter versendet. Die nächste Team-Speak-Sitzung findet am 27. April 2020 statt

Zum Seitenanfang