National RunArcherteam 2018

Das erste Trainingslager für die neue Wettkampfsaison 2018 fand bereits im Dezember statt. Hier musste unser Run-Archery-Team ordentlich schwitzen. In einem Labor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am Sportwissenschaftlichen Institut absolvierten Philipp, Niklas, Kaddi, Tom-Florian, Nico und Sandra S. einen Spiro-Lactat-Leistungstest. Was am Anfang leicht aussah entpuppte sich mit zunehmender Laufdistanz und Geschwindigkeit auf dem Laufband als eine hohe Belastung für unser Herz-Kreislaufsystem. Verbunden mit diversen Kabeln, mit Maske und das Aufzeichnen der Herzfrequenz war es für uns alle eine neue Erfahrung.
Die Testergebnisse zeigten im Anschluss jedem/jeder Athlet/-in in welcher Verfassung er oder sie sich befindet. Diese erreichten Resultate werden nun dazu dienen, die Trainingspläne durch Sandra S. für jeden Einzelnen individuell abzustimmen, damit sich alle auf die neue Saison gezielter vorbereiten können.
Denn die Konkurrenz schläft nicht!
Wir möchten uns nochmal herzlich bei Prof. Dr. Kuno Hottenrott und Martin Möhle für Ihre Betreuung und Beratung bedanken. Bildergalerie
(SaSz)