Information des Präsidiums vom 31.08.2020

Das Präsidium traf sich zu einer turnusgemäßen Sitzung via Teamspeak. Zunächst erfolgte die Protokollkontrolle vom 17. August 2020. Weitere Details der eventuellen Durchführung der Deutschen Hallenmeisterschaft 2020 Bögen mit Visier in Augsburg wurden besprochen. Ob, und unter welchen Voraussetzungen diese Veranstaltung stattfinden kann, wird in einer außerordentlichen Sitzung am 08.09.2020 besprochen.

Die Vorbereitungen für die Sitzungen der Geschäftsbereiche und die folgende Mitgliederversammlung am 10.-11. Oktober 2020 schreiten voran. Die Einladungen wurden allen Landesverbänden fristgerecht zugestellt. Alle bisher eingegangenen Anträge behalten ihre Gültigkeit, neue Anträge werden ebenfalls selbstverständlich angenommen.

Auf Grund von Nachfragen wird nochmal auf die Verteilung der Gelder zur Jugendförderung hingewiesen. Die Gelder sollen anteilig nach Anzahl der Jugendlichen in den einzelnen Landesverbänden verteilt werden, wenn Maßnahmen zur Jugendförderung durchgeführt wurden. Die aktuelle Kalkulation sieht vor, die geplanten 14000,00€ wie folgt zu verteilen: • Jugendverbandspokal 6000,00€ • DBSV Aktivitäten (3D-Team, Ferienlager, usw.) 4000,00€ • Aktivitäten der Landesverbände 4000,00€ (sollen pro Kopf verteilt werden)

Der Verteilung ergibt sich wie folgt: Gesamtanzahl der Jugendlichen im Landesverband * 2,93€ = die maximale Höhe der jährlichen Förderung für den Landesverband für sportspezifische Aktivitäten und Jugendförderung.

Die Entscheidung ob eine Aktivität förderungswürdig ist, obliegt dem veranstaltenden Landesverband. 2,93€ ergibt sich aus 4000,00€ / durch die Gesamtanzahl aller Jugendlicher im DBSV (1362 laut Mitgliedermeldung 2019). Der mitgliederanzahlabhängige Verteilungsschlüssel für das freie Jugendförderbudget soll für zwei aufeinanderfolgende Jahre angewendet werden. Wir bitten alle Landesverbände die noch ausstehende Mitgliedermeldung zeitnah zu erledigen.

Zum Seitenanfang